Duni Zelltuch Servietten 24 x 24cm

Duni Zelltuch Servietten 24 x 24cm

Vom Mundtuch zur Serviette

Der Gebrauch von Servietten zieht sich durch die Jahrhunderte und ihre Verwendung geht auf die Römer zurück. Einst ein einfaches Tuch zum säubern von Mund und Fingern haben Servietten heute schon Kultstatus erreicht. Zu ihrem eigentlichen Zweck werden sie zwar immer noch benutzt aber im Grunde geht ihre Verwendung weit darüber hinaus. Seitdem es zum einen Servietten aus Papier zum anderen auch farbige Servietten gibt ist ihr Siegeszug kaum aufzuhalten. Sicherlich hat sich jeder schon einmal eine Anleitung zum Servietten falten angesehen, schließlich gibt es dazu zahlreiche Videos und bebilderte Anleitungen. So kann man seinen Gästen etwas bieten denn wie heißt es so schön: Das Auge isst mit. Ein schön gedeckter Tisch wirkt einladend und Servietten gehören schlichtweg dazu. Bekannt ist die Papierserviette auch durch die Serviettentechnik geworden. Dazu nimmt man Motivservietten und schmückt damit Blumentöpfe, Dosen, Flaschen aber auch Möbel, Tabletts und sogar Ostereier. Ganze Bücher sind inzwischen darüber geschrieben worden und daher verwundert es nicht, dass Servietten solch einen Kultstatus erreicht haben. Mit Stoffservietten wären solcherlei Bastelarbeiten schlichtweg nicht möglich gewesen. 

Alleskönner Serviette 

Doch neben dem schönen Aussehen können Servietten noch mehr. Auf ihnen lassen sich Häppchen servieren wenn mal wieder die Teller ausgegangen sind. Sie dienen als Untersetzer für Gläser. So manch ein Gast hat darin schon dezent den Kern einer Olive, einen Kaugummi oder ein Knorpelstückchen verschwinden lassen. Auch für Kirsch- und Melonenkerne sind sie geeignet und lassen saftverschmierte Kindergesichter wieder frisch und sauber erstrahlen. Damit man sie gerne benutzt sollten sie zum einen farblich passen, zum anderen müssen sie weich, saugfähig und anschmiegsam sein. Moderne Servietten sind zudem kompostierbar. Die Duni Servietten haben dazu noch einen griffigen Rand. Mit Servietten lässt sich Stimmung zaubern und gerade wenn man Gäste hat demonstriert man mit Servietten auf dem Tisch seine Wertschätzung dem Besucher gegenüber. Wählt man dazu noch farbig passende Kerzen aus braucht es kaum mehr an Tischdekoration um Gemütlichkeit zu schaffen. Und selbst wenn man gerade keine Gäste im Haus hat sind Servietten auf dem Tisch kein Schaden denn auch eine gewisse Wertschätzung sich selbst und der frisch gekochten Mahlzeit gegenüber darf man zeigen. Da es die Duni Servietten in verschiedenen Größen gibt sind sie der perfekte Begleiter für den Alltag, kleine und große Feierlichkeiten sowie Parties.